Der Kinderfinder: Unsere Kampagne mit der Feuerwehr für die GVV-Privatversicherung!

Am 8. Juni 2018 war es soweit: In einer Pressekonferenz in der Kölner Feuer- und Rettungswache II haben wir unsere Kampagne für den Kinderfinder vorgestellt, die wir gemeinsam mit der Kölner Feuerwehr für die GVV-Privatversicherung entwickelt haben.

Bei dem sehr gut besuchten Termin informierten Stadtdirektor Dr. Stephan Keller, Feuerwehrchef Johannes Feyrer und GVV-Vorstand Thomas Uylen über den Kinderfinder: ein kleines, gelbes, reflektierendes Warndreieck als Aufkleber. Der Kinderfinder soll Rettungskräfte darauf aufmerksam machen, wo sich das Kinderzimmer befindet und im Falle eines Brandes dafür sorgen, dass Kinder in einem brennenden Haus schneller gefunden und gerettet werden können.

Die Idee kam von der GVV-Versicherung. Und damit der Kinderfinder auch perfekt wird, haben wir ihn in enger Abstimmung mit der Kölner Feuerwehr erstellt. Das Kölner Medienunternehmen Ströer war von der Idee ebenfalls begeistert und unterstützt die Aktion mit einer großangelegten Megalightkampagne. Die Plakate entstanden ebenfalls in Kooperation mit der Kölner Feuerwehr, und so ist auf dem Plakat auch ein “echter” Feuerwehrmann zu sehen.

Dank der GVV-Privatversicherung kann sich jeder Interessent unter der-kinderfinder.de kostenfrei einen Aufkleber bestellen, den man von außen im unteren Drittel an die Kinderzimmertüre klebt. Unten an die Türe, weil auch bei einem Hausbrand der Rauch hochsteigt und die Rettungskräfte deshalb auf dem Boden unterwegs sind. Natürlich erhält jeder mit dem Kinderfinder einen entsprechend von uns gestalteten Info-Flyer, in dem der richtige Einsatz des Aufklebers genau erklärt wird. Eine schöne Aktion – auf die wir sehr stolz sind!

Nachtrag: Die Resonanz auf die Presseberichterstattung und die Plakatkampagne war einfach großartig! In ganz Deutschland wurde über den Kinderfinder berichtet, bis nach Berlin! Die erste Auflage des Kinderfinders war deshalb auch schon nach wenigen Tagen komplett vergriffen, viel schneller als gedacht! Wir freuen uns, dass diese schönen Aktion die Bekanntheit der GVV-Privatversicherung in Deutschland steigert – und gleichzeitig für mehr Sicherheit von Kindern bei Hausbränden sorgt!